Gesichtsbehandlungen mit Hyaluron

Facelift ohne OP

Warum ein Facelift ohne Operation?

Die Zeichen der Zeit graben sich leider nicht nur in ein Merkmal unseres Gesichts, sondern befallen es flächig. Hinzu kommt noch die Schwerkraft, die aus einem schönen oval anmutenden Gesicht ein eher rund – quadratisches macht. Die Wangen fallen ein, die Nasolabialfalten graben sich ein, die Kieferlinien verwischen, es entstehen Hängebäckchen, die mimischen Muskeln um Augen und Mund erledigen den Rest. Augenringe und eingefallene Schläfen lassen uns unserem Schädelknochen immer ähnlicher sehen. Die meisten Patienten, die sich für ein Facelift ohne Operation entscheiden, sind zwischen 35 und 55 Jahre alt. Entsprechend sind die altersbedingten Veränderungen im Gesichtsbereich häufig nicht so umfangreich, das eine operative Straffung der Gesichtshaut zwingend erforderlich wäre, um ein ansprechebdes Ergebnis zu erzielen. Mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin lässt sich all dies wieder aufbauen und die Zeichen der Zeit zumindest zu einem großen Teil mit einem Facelift ohne OP rückgängig machen. Je nach Patient sind einige Merkmale deutlicher ausgeprägt und machen das  „ alt- und müde Aussehen“ aus. Bei einem Full-Face-Contouring wird in einem ausführlichen Gespräch auseinandergesetzt welche Merkmale den Patienten am meisten stören und welche Areale von einem Gewebeaufbau im Gesamtbild am meisten profitieren würden. Diese Zusammenstellung von mehreren Behandlungsarealen und die Kombination aus Botulinumtoxin und Hyaluronsäure in einer Sitzung, wird als Full-Face-Contouring bezeichnet und gehört zu einer effektiven Behandlungsmethode zur Faltenbehandlung.

Der Behandlungsablauf

Nach einem ausführlichen Gespräch werden die Gesichtsbereiche mit Hyaluronsäure aufgebaut und die Mimikmuskeln behandelt, die individuell erforderlich sind, um ein mildes Facelift ohne OP zu erreichen. Die Ergebnisse eines Full-Face-Contouring sind außerordentlich gut und halten je nach Patient/ -in 12 – 18 Monate. Danach sind diverse Auffrischungen möglich. Das Nebenwirkungsspektrum bleibt begrenzt auf leichte Schwellungen und mögliche Blutergüsse, die allerdings vollkommen rückgängig sind.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 20 min
Nachkontrolle: ca. 2 – 3 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: in seltenen Fällen kann es zu kleinen vorübergehenden Schwellungen oder kleinen Blutergüssen (blauen Flecken) kommen.
Schwangere/ Stillende: eine Behandlung wird nicht empfohlen.
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Augenringe

Augenringe entfernen

Augenringe zählen zu einer typischen Erscheinung des Älterwerdens. Sie werden verursacht durch den Verlust der Spannkraft von Lidhaut und Lidmuskulatur. Für die Entstehung der Augenringe ist somit ein relativer Volumenschwund verantwortlich. Aber auch beginnende Tränensäcke können durch die Behandlung “Augenringe entfernen” sehr gut kaschiert werden, bedürfen allerdings eines sehr versierten Spezialisten. Vor allem aber die Ausbildung von Augenringen bewirkt, dass man müde und erschöpft aussieht. Augenringe manifestieren sich dunkel durch Schattenbildung, das Durchscheinen von Gefäßen, sowie durch genetische Veranlagung und hormonelle Schwankungen. Durch Einbringen von Hyaluronsäure in die Unterlidregion, besser gesagt in die Tränenfurche, lässt sich dieses Phänomen beheben und die Augenringe entfernen. Das fehlende Volumen wird durch den Filler ersetzt, was zu dem Ergebnis führt, dass das Aussehen unverzüglich nach der Behandlung frischer, ausgeruhter und jünger wirkt.

Behandlungsablauf

Die Unterspritzung ist nahezu schmerzfrei und dauert ca. 15–30 Minuten. Da die Behandlung nicht ganz einfach ist, sollte sie durch einen Spezialisten, der diese Region sehr gut kennt, durchgeführt werden. Zu den Nebenwirkungen zählen leichte Schwellungen und Blutergüsse, die sich aber nach einer gewissen Zeit vollständig zurückbilden.
Die Haltbarkeit des eingebrachten Materials schwankt individuell, sollte allerdings 12 Monate halten.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 15-30 Minuten
Nachkontrolle: 2 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: in seltenen Fällen kann es zu kleinen vorübergehenden Schwellungen oder einem Bluterguss kommen
Schwangere/ Stillende: eine Behandlung  wird nicht empfohlen
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden daher vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Lippenkorrektur und Lippenaufbau

Lippenkorrektur und Lippenaufbau – Lippen aufspritzen und vergrößern

Volle, schöne, sinnliche Lippen sind seither Zeichen eines jugendlichen und attraktiven Aussehens. Im Laufe der Jahre verlieren Lippen oftmals an Volumen und dadurch auch an Kontur. Mangelnde Pflege der empfindlichen Lippenhaut kann diesen Abbauprozess zusätzlich beschleunigen. Der Wunsch nach vollen, sinnlichen Lippen besteht auch bei jüngeren Menschen die von Natur aus dünne Lippen haben und durch Auffüllen des Lippenvolumens diesem Zustand entgegenwirken möchten.
Um die Lippenkorrektur bzw. das Aufspritzen der Lippen durchzuführen, bieten sich verschiedene Verfahren an. Die Behandlung von Lippen wird ausschließlich mit qualitativ hochwertigen Hyaluronfillern durchgeführt, so dass sehr gute und natürlich aussehende Ergebnisse erreicht werden:  Lippenvergrößern, Lippenaufbau, Lippenunterspritzung, Verbesserung der Lippenkontur, Anhebung der Mundwinkel sowie Neukonturierung des Amorbogens oder Filtrums gehören hier zum Spezialgebiet.

Behandlungsablauf beim Aufspritzen/Vergrößern der Lippen

Bei einer LippenvergrößerungLippenkorrektur und Lippenunterspritzung ist eine vorausgehende Betäubung nicht notwendig, da im verwendeten Material das lokale Betäubungsmittel Lidocain enthalten ist. Dadurch kann die Lippenbehandlung schmerzlos erfolgen und der Behandlungskomfort weiterhin gewährleistet werden. Selbstverständlich ist bei besonders empfindlichen Patienten trotz allem auch eine Betäubung der Lippe im Vorfeld mittels einer speziellen Anästhesie Creme möglich.
Die Lippenbehandlung dauert ca. 15–30 Minuten und das Ergebnis ist sofort sichtbar. Gelegentlich kann es zu kleinen Schwellung kommen, die jedoch innerhalb der nächsten 24 Stunden zum größten Teil wieder verschwinden. Eine weitere Nebenwirkung können Blutergüsse sein, die jedoch nach kurzer Zeit restlos verschwinden.
Das Ergebnis fühlt sich natürlich, geschmeidig und weich an und hält ca. 6-12 Monate. Die Hyaluronsäure wird auf natürliche Weise vom Körper mit der Zeit wieder abgebaut.

Lippenrandfalten und Oberlippenfalten

Als Plisseefalten oder auch Raucherfalten werden Falten bezeichnet, die den Bereich der Oberlippe oder den gesamten Mundbereich säumen. Aufgrund ihrer Form und Ausprägung werden sie von vielen Betroffenen als besonders störend empfunden. Vor allem Frauen leiden sehr stark unter Plisseefalten, da sie das Gesicht erheblich älter aussehen lassen, als dies tatsächlich der Fall ist. Der altersbedingte Verlust von Elastizität und Spannkraft der Haut sowie die ständige Inanspruchnahme unserer Lippen- und Mundmuskulatur führt dazu, dass sich in diesem Bereich leichter Falten bilden. Oberlippenfalten lassen sich in einer Kombination von Botulinumtoxin und Hyaluronsäure sehr gut und eindrucksvoll behandeln. Durch die sanfte Unterspritzung mit Hyaluronfiller und die Verringerung der peroralen Muskelaktivität durch Botulinumtoxin wird der Oberlippenbereich verschönert und die Betroffenen können wieder strahlen, befreit lächeln und ihr neues Aussehen genießen.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 15 – 30 Minuten
Nachkontrolle: 2 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort
Schwangere/Stillende: eine Behandlung wird nicht empfohlen.
Sonstiges: das Resultat der Lippenkorrektur ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden daher vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Marionettenfalten

Marionettenfalten entfernen

Die Mentolabialfalten (Marionettenfalten) fallen den meisten Menschen erst auf, nachdem sie sich einen tiefen Weg vom Mundwinkel schräg nach unten zum Kiefer gebahnt haben. Mit der Zeit prägen sich diese Mimikfalten, die durch den Muskelzug (Depressor anguli oris) und den Volumenverlust in diesem Bereich hervorgerufen werden, immer weiter aus.  Marionettenfalten lassen das Gesicht leider sehr negativ, traurig und angestrengt wirken. Um diese Falten loszuwerden reicht meistens schon eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure. In seltenen Fällen gehört es zu einer Behandlung dazu, dass zusätzlich noch mit Botulinumtoxin perorale (um den Mund) mimische Muskeln geschwächt werden.
Nach ausführlichem Gespräch, Feststellung der Ausprägung der Marionettenfalten und umfangreicher Aufklärung wird der passende Therapieansatz für Sie ausgewählt. Die Hyaluronsäure und ggf. das Botulinumtoxin werden jeweils mit einer sehr feinen Nadel eingebracht. Eine Betäubung ist in der Regel nicht notwendig, da die Behandlung der Mentolabialfalten  nahezu schmerzfrei ist. Das Volumen wird wieder hergestellt und die Mundwinkel so aufgebaut, dass sie eher nach oben, als nach unten zeigen und der Gesichtsausdruck dadurch weicher, entspannter und fröhlicher wird.
Nach der Behandlung ist man sofort wieder gesellschaftsfähig.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 20 Minuten
Nachkontrolle: ca. 2 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort
Schwangere/ Stillende: eine Behandlung wird nicht empfohlen
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein

Nasenkorrektur ohne OP

Nasenkorrektur ohne OP

Der Ausdruck Nasenkorrektur ohne OP bezeichnet eine Modellierung der Nase durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Auf diese Art und Weise können Nasenhöcker ausgeglichen und kaschiert werden.
Zu den weiteren Behandlungsmöglichkeiten der Nasenkorrektur ohne OP, die hier durchgeführt werden, gehört die Anhebung von hängenden Nasenspitzen mit Hyaluronsäure sowie der Aufbau des Nasenrückens mit dem Ziel die Nase optisch schmaler aussehen zu lassen. Auch können nach Brüchen oder nach Operationen Verbesserungen an Nasen vorgenommen werden.
Durch feine und sehr präzise Korrekturen werden asymmetrische Proportionen ausbalanciert und das Gesicht wirkt sowohl bei Männern als auch bei Frauen sofort attraktiver, harmonischer und freundlicher. Höcker, Dellen, Unebenheiten verschwinden, ganz ohne die Risiken einer Operation und Narkose.

Behandlungsablauf

Durch eine Unterspritzung der Nase im Bereich des Nasenrückens oder der Nasenspitze kann eine sofortige Verschönerung der Nase erreicht werden. Ein Nasenhöcker wird durch eine solche Kaschierung scheinbar und vorübergehend entfernt oder reduziert und eine tiefe Nasenspitze angehoben

Der Eingriff dauert zwischen 20-30 Minuten, das Ergebnis sofort sichtbar. Die Behandlung erfolgt aufgrund des Betäubungsmittels schmerzlos, das in der Hyaluronsäure vorhanden ist und der sehr speziellen Technik, die hier angewendet wird. Die Haltbarkeit des Ergebnisses ist individuell abhängig und sollte bis zu 12 Monaten halten.

Hyaluronsäure kommt in natürlicher Form in menschlichem Gewebe vor. Diese Substanz löst keine Abstoßungsreaktion aus. Alle invasiven Maßnahmen beinhalten gewisse Risiken. Selbst eine relativ sichere Behandlung sollte und darf nicht als sicher beworben werden. Eine Gewebeunterspritzung mit Hyaluronsäure ist eine Implantation eines körperfremden Stoffs und hat mechanische, osmotische und wachstumsvermittelnde Eigenschaften.

Das Ergebnis ist sofort nach der Behandlung sichtbar, obwohl die Nase leicht geschwollen sein wird.

Auch unerwünschte Nebeneffekte sind möglich.

Nach Abschwellung und Verschwinden der Rötung sowie eventueller kleiner Hämatome kann das Ergebnis nach zehn Tagen beurteilt werden.
Das Auftreten von Schwellung und Rötung über dem mit Hyaluronsäure behandelten Areal der Nase ist wahrscheinlich. Die Position der Hyaluronsäure lässt sich für wenige Tage durch kräftige Massage gering verschieben. Die Manipulation ist nur vom behandelnden Arzt durchzuführen. Über die grundsätzlichen Nebenwirkungen eines jeden Eingriffs in die Integrität des menschlichen Körpers bzgl. der seltenen, aber denkbaren Auswirkungen auf die Blut- und Nervenversorgung und durch die Wunde selbst, werden Sie im Vorfeld der Behandlung aufgeklärt.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 20 Minuten
Nachkontrolle: 3-4 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort

Nasolabialfalte

Nasolabialfalte entfernen

Nasolabialfalten sind die Falten, die senkrecht zwischen Nasenflügeln und Mundwinkeln verlaufen. Diese Falten lassen das Gesicht oft streng und verhärmt aussehen und können schon in jungen Jahren deutlich ausgeprägt sein. Bei der Korrektur der Nasolabialfalten ist besonders wichtig, dass ein harmonisches Ergebnis erzielt wird, welches die Arbeit der Lachmuskeln und vor allem das natürliche Lächeln nicht verändert.

Behandlungsablauf

Nasolabialfalten werden mit Hyaluronsäure behandelt, die zusätzlich ein lokales Betäubungsmittel enthält, welches die Behandlung nahezu schmerzfrei macht. Der gewonnene Effekt hält zwischen 9 und 12 Monaten. Bis auf gelegentliche Blutergüsse, die durch die Behandlung entstehen können ist mit keinerlei Nebenwirkungen zu rechnen.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 15-20 Minuten
Nachkontrolle: 2 Wochen nach der Erstbehandlung
Schwangere/Stillende: Behandlung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden daher vom behandelnden Arzt, bei Bedarf, Feinkorrekturen vorgenommen.

Stirnfalten

Stirn-, Schläfen & Kinnaufbau

Ein schönes Gesicht wird in der ästhetischen Medizin durch gerade Konturen definiert, die in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen. Im Gesamtbild erinnert diese Form an ein mit der Spitze nach unten zeigendes klassisches Dreieck welches auch gerne als ovale Gesichtsform bezeichnet wird. Mit zunehmendem Alter verschieben sich die Konturen, bis das Dreieck vielmehr die Form eines Quadrates annimmt.
Um dieser Formveränderung entgegenzuwirken, arbeiten wir mit Hyaluronsäure.

Kinn- und Kieferaufbau

Eine Volumenaugmentation an den richtigen Stellen lässt Sie sofort attraktiver und frischer wirken. So auch zum Beispiel die Region am Kinn und Unterkiefer die oft vernachlässigt oder gar übersehen wird. Die Behandlung mit Hyaluronsäure an diesen Stellen ist besonders risikoarm und verspricht einen sensationellen Effekt. Indem man die sogenannten Merkelfalten, die sich am Übergang zwischen Unterlippe und Kinn eingraben durch Volumenaufbau an den richtigen Stellen verschwinden lässt und das Kinn etwas betont. Der große Vorteil dieser Behandlung ist, dass es sich verhältnismäßig um einen sehr kleinen Eingriff handelt, während die Ergebnisse äußerst beeindruckend sind. Der Effekt hält ungefähr 12-18 Monate an und bedarf danach, je nachdem, einer kleinen Auffrischung.

Schläfenregion

Schläfen sinken mit den Jahren ein, da es in diesem Bereich nur eine sehr dünne Haut und dementsprechend sehr wenig Unterhautfettgewebe gibt. Durch diesen Volumenmangel kommt es zu einer Fehlproportion des Gesichts, was wiederrum als weniger schön und hart empfunden wird. Mit einer quervernetzten und somit visköseren Hyaluronsäure kann diesem Phänomen entgegengewirkt werden. Eine Faltenbehandlung ist einfach und schnell, das Gesicht wird als schöner, weiblicher und weicher wahrgenommen, ohne dass die Proportionen künstlich verändert wirken.

Stirn

An der Stirn werden im Alltag vor allem die Denkerfalten wahrgenommen und weniger die Kontur. Nichtsdestotrotz ist die Stirnkontur ein wichtiger Faktor, der entscheidet, wie weich oder streng, weiblich oder männlich markant das Gesicht wirkt. Nicht selten sind ausgeprägte Augenbrauenwülste oder eine fliehende Stirn, welche umgangssprachlich auch als “Neandertaler Stirn” bezeichnet werden. Dieses Phänomen wird als feindlich gesinnt, streng oder gar böse empfunden. Dem kann mit Hyaluronsäure entgegengewirkt werden.

Behandlungsablauf

Die Behandlung und Formung der Kinnpartie, Schläfen oder Stirn mit Hyaluronsäure ist sehr speziell. Die Prozedur an sich ist schmerzlos und risikoarm. Die hervorragenden Ergebnisse halten, je nach Patient, 12 Monate. Als Nebenwirkung sind Blutergüsse und leichten Schwellungen beschrieben, die jedoch nach gewisser Zeit gänzlich verschwinden.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 20 – 30 Minuten (pro Region)
Nachkontrolle: ca. 2 – 3 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort
Schwangere/Stillende: Behandlung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden daher vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Wangenaufbau

Wangenaufbau

Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.
Ursache dafür ist der abnehmende oder unzureichende körpereigene Wiederaufbau von Hyaluronsäure und Kollagen. Die Folge ist ein Volumenverlust im Wangenbereich. Dieser Prozess kann auch durch Diäten, Gewichtsabnahme, Krankheit oder auch Veranlagung beschleunigt werden. Die Haut wirkt kraftlos, die Polsterwirkung verschwindet und die Falten im Nasolabialbereich graben sich tiefer ein.
Die Schönheitsmedizin hat im Laufe der Jahre hervorragende Methoden hervor gebracht, um das verloren gegangene Volumen durch verschiedene Substanzen zu ersetzen. Bei uns in der Praxis wird qualitativ hochwertige, synthetisch hergestellte Hyaluronsäure verwendet. Diese Substanz ist wissenschaftlich getestet und umfangreich eruiert. Des Weiteren ist die biosynthetische Hyaluronsäure nahezu identisch zur körpereigenen Hyaluronsäure und ist dadurch vom Körper ebenso abbaubar. Somit kann der Volumenverlust und dadurch entstandene Falten, ganz ohne operativen Eingriff aufgefüllt werden. Die ovale Gesichtsform wird wieder aufgebaut, die Faltentiefe reduziert und so wirkt das gesamte Gesicht attraktiver, frischer und harmonischer.

Behandlungsablauf

Dauer der Behandlung: ca. 20-30 Minuten
Nachkontrolle: ca. 2 ½ – 3 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort
Schwangere/Stillende: eine Behandlung wird nicht empfohlen.
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden daher vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Infos

Dauer der Behandlung: ca. 20 min
Nachkontrolle: ca. 2 – 3 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: in seltenen Fällen kann es zu kleinen vorübergehenden Schwellungen oder kleinen Blutergüssen (blauen Flecken) kommen.
Schwangere/ Stillende: eine Behandlung wird nicht empfohlen.
Sonstiges: das Resultat ist sofort sichtbar. Das optimale Ergebnis stellt sich nach ca. 2 Wochen ein. Bei der Nachkontrolle werden vom behandelnden Arzt, bei Bedarf Feinkorrekturen vorgenommen.

Preise

Unsere Preise

Hyaluronsäure von Perfectha®.

Der Preis des Fillers von Perfecta richtet sich nach dem gespritzem Volumen:
z.B. 1ml Perfecta SubSkin, Deep oder Derm beträgt ca. 250 Euro,
Hyaluron-Filler für Lippen 1 ml Spritze kostet 300 Euro
Für ein besseres Resultat und je nach Region wird Hyaluronsäure häufig mit Botulinumtoxin kombiniert. Lassen Sie sich bei uns beraten.